Kapitel 2: Erwachen
Nachdem die Fünf von den Dämonen gefangen genommen wurden ruft Hades, der Herr der Unterwelt, Proteus zu sich. Proteus gehorcht und eilt zu Hades in den Thronsaal, vor dem er sich in ein gebrechliches, altes Wesen, seine wahre Gestalt, verwandelt. Ehrergibig verneigt er sich vor seinem Herrscher, der ihn sofort nach dem Objekt seines Begehrens befragt, dem Amulett. Proteus muss seinem Herren ängstlich mitteilen, dass er das Amulett noch nicht auffinden konnte, da die Menschen es nicht bei sich trugen. Hades legt ihm mit seiner drohenden Stimme nahe, das Amulett rasch zu finden, da es sich sonst schlecht für Proteus erweisen könnte.

Währenddessen werden Keith, Diana, Andrew, Zack und Ethan in ein Verlies gesperrt, vor dem sich mehrere Wachen postieren. Sie beginnen sich mit den Tatsachen auseinanderzusetzen, dass sie möglicherweise nicht nur in einer Fernsehshow sind, in der man sie veralbern will, sondern dass sie sich tatsächlich in der Unterwelt befinden.

Die Mutter von Zack ist gerade dabei etwas aus einem Schrank herauszuholen, als Stani, der Kater von Zacks kleiner Schwester, sich an ihre Beine schmiegt um gestreichelt zu werden. Er zieht weiter und wird von Proteus gepackt.
Stani liegt bewusstlos an der Wand, während ein zweiter Kater, der Stani äußerst ähnelt, weiter durch das Haus schleicht. In der Bibliothek findet der Kater das Amulett unter einem Regal und verwandelt sich zurück in Proteus.

... Wird fortgesetzt.

zurück zur Übersicht